Goldener Saisonauftakt in der 2. Bundesliga

Viel vorgenommen hatten sich movingART und subsTANZ für die neue Saison 2020. In neuer Konstellation, durch jeweils vier neuen Tänzerinnen verstärkt, wurde akribisch an den neuen Turnier-Choreografien von Verbandstrainer Andreas Lauck gearbeitet. Darüber hinaus erhielten beide Teams Coachings von zwei Profi-tänzerinnen, die noch einmal an der Bewegungsqualität der Sossenheimerinnen feilten. Gut vor bereitet ging es also am 29. Februar zum Saisonauftakt-Turnier der 2. Bundesliga nach Mannheim.

 

movingART, die sich in diesem Jahr auf ganz neues Terrain wagten und die Abschussrede aus „Der große Diktator“ mit Charlie Chaplin vertanzen, durften die Saison eröffnen und mussten gleich als erstes Team auf die Fläche. Nach einem guten ersten Durchgang qualifizierten sie sich klar für die 7er Endrunde.

 

subsTANZ ging als viertes Team ins Turnier und zeigte einen hervorragenden Durchgang ihrer neuen, anspruchsvollen Choreografie zum spanischen Lied  „Malamente“, die beim Publikum sehr gut ankam. Das Trainerteam sah die zehn Tänzerinnen klar in der Endrunde. Leider wurde subsTANZ dann aber doch für das kleine Finale aufgerufen. Unverständnis, aber auch absoluter Siegeswillen machte sich breit und so legte subsTANZ in der nächsten Runde sogar noch eine Schippe drauf. Souverän sicherten sie sich den ersten Platz im kleinen Finale und somit den wichtigen Anschluss an die Endrunde. Eine gute Ausgangslage für das zweite Turnier am 21.3. in Jena, bei dem subsTANZ auf jeden Fall wieder angreifen wird.

 

Für movingART ging es in der Endrunde noch einmal um alles. Wesentlich souveräner und technisch stark zeigten die zwölf Tänzerinnen einen sehr guten Durchgang ihrer emotionalen Choreografie und rührten damit sogar einige Zuschauer zu Tränen. Gespannt wurde die offene Wertung erwartet. Kaum hielten die fünf Wertungsrichter ihre Wertungstafeln hoch, setzte ein überglückliches Gekreische ein. Da waren drei Einsen – das war auf jeden Fall der Turniersieg. Das Risiko und die ganze Arbeit hatten sich also gelohnt. 1. Platz in der 2. Bundesliga - das große Ziel war endlich erreicht. Ausgelassen feierten beide Teams zusammen auf der Fläche.

TERMINE 2020

1) FORMATIONEN

 

Landesliga (disTANZ)

15.03. Sossenheim (Absage)

02.05. Büttelborn (Absage)

16.05. Hofgeismar (Absage)

07.06. Groß-Gerau

 

2. Bundesliga
(movingART & subsTANZ)

29.02. Mannheim-Schönau
21.03. Jena (Absage)
25.04. Großostheim (Absage)
16.05. Wilsdruff (Absage)

 

Deutsche Meisterschaft Formationen 2020

20.06. Ibbenbühren (Absage)

 

 

2) SOLO/DUO/SMALL GROUP

 

JAZZ 

- 26./27.09. WM-Quali, Freiburg

- 30.11.-04.12. WM, Polen

 

MODERN

- 19./20.09. Rangliste I, Recklinghausen

- 17./18.10. ODER 24./25.10.

Rangliste II

- 7./8.11. WM-Quali, Deutschland Pokal, Dresden

- 05.12.-09.12. WM, Polen

Wir bedanken uns bei unserem Sponsor: