Saison 2016: Mun Da Han Lean Oaivasmus - Oberliga

Choreographie: Sonja & Jenny Kron

 

13.3. Klein-Gerau  - 3. Platz (6-3-1-2-6)

16.04. Vellmar      - 3. Platz (3-3-1-4-6)

12.06. Mörfelden   - 2. Platz (1-2-2-4-6)

25.06. Hofgeismar - 2. Platz (1-2-3-2-1)

subsTANZ wird sensationell Zweiter in der Oberliga und verpasst nur ganz knapp den ersten Platz!

Beim dritten Oberliga-Turnier am 12.06. in Mörfelden-Walldorf übertrafen sich die acht Tänzerinnen von subsTANZ selbst und tanzten souverän auf den Silber-Rang. Nur eine Wertung trennte sie

vom Spitzenplatz.

 

Mit dem dritten Platz in Klein-Gerau starteten die acht Tänzerinnen der Jazz & Modern Dance-Formation „subsTANZ“ der SG Sossenheim in die Oberliga Süd-Ost. Es war das erste von vier Saisonturnieren.
Die neu zusammengestellte Formation, die mit drei Turnier-Debütantinnen startete, war bestens von den Trainerinnen Sonja und Jenny Kron vorbereitet, die das aktuelle Turnierstück gemeinsam choreografierten. Der anspruchsvolle Tanz forderte den Tänzerinnen viel ab. Doch subsTANZ zeigte hochmotiviert eine sehr gute Vorrunde und zog souverän ins große Finale mit 6 weiteren Mannschaften ein. Als letzte Formation in der Endrunde beschlossen die Tänzerinnen die Runde ausdrucksstark und wurden schließlich mit dem 3. Platz belohnt. Die Freude war riesig und die Wertung 1-2-3-6-6 zeigte noch Luft nach oben auf.

 

Auch beim zweiten Turnier am 16. April im hessischen Vellmar konnte subsTANZ an die gute Leistung des Auftaktturniers anknüpfen. Die auf einer Position veränderte Formation sicherte sich wieder souverän den Einzug in die Finalrunde und dort erneut den Bronze-Rang. Die acht Tänzerinnen verbesserten ihre Wertung auf 1-3-3-4-6 und gingen hoch motiviert in die Vorbereitung für das dritte Saisonturnier. Das fand am 12.6. in Mörfelden-Walldorf statt. subsTANZ musste noch zwei Tage vor dem Turnier umdisponieren, da sich eine Tänzerin im eigentlichen Abschlusstraining verletzt hatte. Aber glücklicherweise konnte dies durch eine sehr gut trainierte Ersatztänzerin kompensiert werden. Wieder starteten die acht Tänzerinnen voll konzentriert und zeigten die bisher beste Leistung in diesem Turnier. Das sahen auch die Wertungsrichter so und belohnten den Einsatz mit dem zweiten Platz. Mit der Wertung 1-2-2-4-6 verpasste subsTANZ damit nur denkbar knapp den Sieg. Der ist jetzt das erklärte Ziel beim Abschlussturnier am 25.6. in Hofgeismar.

1. Turnier am 13.3. in Klein-Gerau

2. Turnier am 16.4. in Vellmar

TERMINE

2017

 

Weltmeisterschaft JMD
4.-10.12. Rawa Mazowiecka

(bei Warschau), Polen

 

2018

 

Regionalliga (subsTANZ)

4. März Walldorf

14. April Saalfeld

12. Mai Döbeln

9. Juni Klein-Gerau

 

2. Bundesliga (movingART)

17. Februar Bürstadt

21. April Neutraubling

12. Mai Mannheim

2. Juni Großostheim

 

Deutsche Meisterschaft

16. Juni Hamburg

Wir bedanken uns bei unserem Sponsor: